Veranstaltung

1. Sinfoniekonzert

Dienstag, den 10. September 2019 - 20:00 Uhr

Zukunftsvisionen – Musik und Film im Kontext der Bauhaus-Schule
MODEST MUSSORGSKY Bilder einer Ausstellung
Filmmusik der Neuzeit
Leitung: Scott Lawton

 


 
Das Bauhaus steht für Struktur, Funktionalität und eine klare Formensprache. Diese Prinzipien haben sich auch auf die Ästhetik von Filmen übertragen: Wassily Kandinsky, der von 1922 bis zur Schließung in 1933 an der Bauhaus-Schule lehrte, hörte in Dessau Modest Mussorgskys Bilder einer Ausstellung und ließ sich zu Bühnenentwürfen für eine szenische Aufführung  inspirieren. 80 Jahre später entwickelte Arthur Spirk aus diesen Entwürfen eine synchronisierte Video-Installation, die Mussorgskys musikalischen Museums-Wandelgang im Gewand der Bauhaus-Ästhetik optisch ergänzt.
Ebenfalls in den 1920er Jahren entstanden ist Fritz Langs dystopische Vision Metropolis, die zum Meilenstein der Filmgeschichte wurde. Gemeinsam mit weiteren Musiken zu  zukunftsorientierten Filmen wie z.B. Matrix ergänzt er das Programm des Konzerts, das zum Start in die neue Spielzeit Filmprojektion und sinfonische Musik zu einem multisensualen Erlebnis verschmelzen lässt

Genießen Sie das Konzert bereits bei der Anfahrt in Gesellschaft gleichgesinnter Musikfreunde und fahren Sie mit dem THÜNER-/VBH-Konzertbus kostenlos und sicher zur Hagener Stadthalle. Wir würden uns freuen, Sie an einer der folgenden Haltestellen begrüßen zu dürfen.

 

Weitere Informationen und Tickets erhalten Sie auf der Homepage des Veranstalters unter: Philharmonisches Orchester Hagen.

Fahrplan Sinfoniekonzert.pdf (107,30 kB)

Wagen 209 - 44 Plätze Spaß

Mieten Sie unseren Bus für einen unvergesslichen Tag

Eine Fahrt mit unserem restaurierten Youngtimer, Wagen 209 (O405) Baujahr 1990 mit 44 Sitzen, ist genau das Richtige für Geburtstage, Jubiläen oder Hochzeiten. Das Fahrzeug kann auch mit Thekenanlage und Bewirtung gebucht werden. Von März bis November zu mieten.

Mehr Infos im VER-Kunden-Center Wuppermannshof 7 in Ennepetal oder unter: 02333 / 97 85-0