Pressemeldung

31.08.2020 : Bürgerbusverein freut sich über neuen „Elbsche-Blitz“

BÜRGERBUSVEREIN WENGERN

„Wir taufen Dich auf den Namen Elbsche Blitz 2“, verkündete Bürgermeister Frank Hasenberg unter großem Jubel der Anwesenden und  ließ eine Wassertaufe mit originalem Elbsche-Wasser folgen. Dann wanderte die Flasche noch weiter an die nächsten Gratulanten, denn auch Landrat Olaf Schade, Bürgerbusvereinsvorsitzender Gerd Michaelis und Peter Bökenkötter von der VER ließen es sich nicht nehmen, dem Elbsche Blitz 2 persönlich zu gratulieren.

Mit der erfolgreichen Wassertaufe auf dem Davidis-Platz ersetzt der neue Blitz nun nach acht Jahren Dienstzeit den ersten Bürgerbus-Blitz. Hasenberg bedankte sich vor allem bei den ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern des Bürgerbusvereins: „Ihr Einsatz zeigt uns deutlich, dass wir in Wetter in einer intakten Gemeinschaft leben. Zudem macht der Bürgerbus Wengern zu einem Ortsteil der kleinen Wege und das zu einem kleinen Preis.“

Finanziert wurde der neue Bus durch Sponsoren, Spenden, Fördermitglieder und einer Unterstützung durch das Land NRW. Aus diesem Grund verfügt der Bus auch über einen Monitor, auf dem Werbung heimischer Firmen laufen kann (Interessierte melden sich  beim Bürgerbusverein unter Tel.: 845972). Dank des neuen Vorderradantriebs kann die Niederflurtechnik nun problemloser genutzt werden als noch im alten Bus. Der VER hat den Bürgerbus dankenswerter Weise „coronagerecht“ gestaltet – mit einer eingehausten Fahrerkabine. Der Bürgerbusverein weist darauf hin, dass bei Busfahrten selbstverständlich ein Mund-Nasenschutz getragen werden muss. Der Wengerner Bürgerbus fährt montags bis samstags von 10 bis 13 Uhr sowie von 14.30 bis 17.30 Uhr.

Weiter Infos zum Bürgerbusverein Wetter-Wengern: http://www.buergerbus-wengern.de/


Zurück zur Übersicht